Ihr Weg zu mehr Wohlbefinden

 

Wer kennt es? Es wird wieder wärmer und man denkt das erste Mal an die Badesaison. Doch haben Sie schon Ihre Bikini-Figur? Straffe Beine, flacher Bauch, knackiger Po: Sind Sie glücklich mit Ihrer Figur, oder haben Sie den Wunsch nach Veränderung? Sport und gesunde Ernährung führen nicht immer in der vorhandenen Zeit zum gewünschten Ergebnis und übrig bleiben Problemzonen und Unzufriedenheit. Oder vielleicht haben Sie auch schon erfolgreich viele Kilogramm abgenommen und möchten Ihren Körper straffen.

Wir bei BeautyMed wollten hier für Frauen eine Lösung finden, die dem Körper gut tut und der Frau zu mehr Wohlbefinden im eigenen Körper verhilft. Gewichtsverluste gehen auch häufig auf Kosten schöner Rundungen – meist verliert man ausgerechnet dort an Fülle, wo man es eigentlich nicht möchte. Die Technik der Endermologie, die wir im BeautyMed Leonhard anbieten, behandelt jedoch zielgerichtet die Körperteile, die es am nötigsten haben. Eine bis zwei Konfektionsgrößen weniger sind mit dieser Technologie möglich – in Verbindung mit Sport und einer gesunden Ernährung kommt man seiner Wunschvorstellung schneller näher.

Doch was ist Endermologie genau? Wie funktioniert sie und für wen ist sie eigentlich geeignet? Fragen, die Claudia Versic, Dipl. Kosmetikerin und ausgebildete LPG-Endermologin, gerne beantwortet.

 

News: Ihr Weg zu mehr Wohlbefinden Was ist das Besondere an Endermologie-Behandlungen?

Claudia Versic: Bei Endermologie-Behandlungen handelt es sich um ein spezielles, computerunterstütztes, von einer Expertin durchgeführtes Verfahren. Es ist völlig schmerzfrei und beinhaltet keine schädlichen Wellen. Durch dieses Verfahren wird die Durchblutung des Bindegewebes angeregt, Fettzellen lösen sich, das Bindegewebe wird fester und dadurch verändert sich die Silhouette an den behandelten Stellen extrem. Oft sage ich unseren Kunden auch, man kann sich vorstellen, dass man mit diesen Behandlungen die verschlafenen und verklebten Zellen aufweckt und aktiviert und so zu Bewegung animiert.

 

Wie fühlt man sich nach der Behandlung?

Claudia V.: Unsere Kundinnen sagen uns öfter, dass sie sich nach der Behandlung aktiver fühlen, sie verspüren ein leichtes Prickeln und nehmen den Körper beweglicher wahr. Oft haben sie an diesem Tag auch noch das Gefühl, dass sie rausgehen müssen oder Sport machen möchten – es aktiviert den Körper also auch ungemein.

 

Wann merke ich erste Veränderungen, wie lange dauert eine Behandlung und wie oft muss ich diese machen?

Claudia V.: Ab der 5. bis 6. Behandlung merkt man die Veränderung bereits an der Hose. Oft erzählen mir Kundinnen zu diesem Zeitpunkt, dass sie jetzt ihre „Lieblingshose“ endlich wieder zubekommen, ohne sich zum Anziehen auf das Bett legen zu müssen. Welche Frau kennt das denn nicht? (lacht)
Zur Dauer: Eine Behandlung dauert zwischen 35 und 50 Minuten, das ist sehr unterschiedlich, da ich für jede Frau ein sehr individuelles Programm erstelle – je nach gewünschtem Ziel und Problemzone.

Ich empfehle zu Beginn immer einen 10er Block – da hat man dann am Ende bestimmt schon sichtbare Ergebnisse. Diese zehn Behandlungen sollten innerhalb von fünf Wochen gemacht werden, zwei Behandlungen pro Woche wären also optimal. Anschließend kann man dann ganz individuell schauen, ob noch weitere Behandlungen sinnvoll sind und wie man sie in das Leben der Kundin integriert.

 

Was muss man während/vor/nach/zwischen den Behandlungen beachten? Gibt es etwas, das man nicht tun darf?

Claudia V.: Bei jeder unserer Behandlungen ist auch eine Beratung mit unserer Diätologin inkludiert. Sie gibt unseren Kundinnen Tipps für eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Es gibt aber keine bestimmten Vorgaben oder strengen Regeln, denen man während der Behandlung oder zwischen den Einheiten folgen muss. Natürlich bestimmt jede Kundin mit ihrer Motivation und ihrem Engagement ihren Fortschritt selbst, denn es geht schließlich um ein ganzheitliches, nachhaltiges Wohlbefinden. Wir empfehlen unseren Kundinnen, Sport bzw. Bewegung zu machen sowie auf die Ernährung zu achten. Die Bewegung aktiviert intensiv jede Körperzelle und bringt die Ergebnisse noch weiter voran. Am Behandlungstag selbst ist es wichtig, sehr eiweißreich zu essen und viel zu trinken – am besten Wasser oder ungesüßten Tee. Ein kleiner Tipp von mir: Grüner Tee mit Brennnessel eignet sich perfekt.

Wir begleiten die Kundin durch die gesamte Laufzeit der Behandlung. Wir führen genaue Aufzeichnungen und Beratungsgespräche durch – damit wir am Ende auch das Ziel erreichen, welches sich die Kundin gestellt hat. Individuell werden dafür das Endermologie-Programm, die Ernährung und begleitende Produkte zusammengestellt, so können wir bestmögliche Ergebnisse erzielen.

 

News: Ihr Weg zu mehr Wohlbefinden Für wen ist die Methode eigentlich geeignet?

Claudia V.: Das ist gar nicht so leicht zu beantworten. Die Einsatzmöglichkeiten von Endermologie-Behandlungen sind umfangreich. Cellulite, schlaffes Gewebe, Wassereinlagerungen, Besenreiser, „Winke-Ärmchen“ (lacht) und die typische Frauenzone (Bauch, Beine, Po) – für all diese Anwendungsbereiche haben wir Lösungen. Durch die individuelle Anpassung des Programms an die Frau können wir viele verschiedene Ziele erreichen. Wenn man das Gefühl hat, man kommt nicht mehr weiter und die derzeitigen Mittel und Wege führen nicht zu den Erfolgen, die man gerne hätte, kann man sich gerne bei uns umfangreich beraten lassen – wir erstellen dann das passende Programm für die jeweiligen Anliegen.

 

Wann kann man sich im BeautyMed Leonhard behandeln lassen und wie vereinbart man am besten einen Termin?

Claudia V.: Wir haben dienstags, donnerstags und freitags geöffnet. Dienstag und Donnerstag haben wir bis 20 Uhr offen, damit auch berufstätige Kundinnen leicht Termine vereinbaren können.

Man kann die Termine telefonisch, per Mail, persönlich bei mir oder auch einfach über unsere Webseite ausmachen.